Forum Archive        Main Page EOLC
EOLC Forum » Formel 1 - 2014  
   
 
Autor
Beitrag
Jens Kraft




Dabei seit: August 2006
Herkunft:
4457 Beiträge
  Formel 1 - 2014 

Die neuen Turbomotoren sind da.


Seit 22.1 wurden zwei Autos vorgestellt.

Force India und Williams.


McLaren ließ heute den Mercedes 1.6Liter V6 Turbo aufheulen, nachdem der Crashtest bestanden wurde.

2015 wird McLaren Hondamotoren beziehen, welche in die F1 zurückkehren und mehr Entwicklungszeit haben und dadurch gegebenenfalls einen Vorteil haben.



http://www.motorsport-total.com/f1/news/...7-14012205.html

Der Force india VJM07 enthält nun auch Schwarz

23.01.2014, 19:21  
Jens Kraft




Dabei seit: August 2006
Herkunft:
4457 Beiträge
   

Die Sache ist für Red Bull bisher ins Auge gegangen


Sie haben beim KERS nciht übertrieben, aber sie bekamen das Auto und das mit ienem Budget von 450Mio Dollar nicht zum Laufen.

Sie haben 30% mehr Budget als andere Teams ...


Wie auch immer, Tag 3 ist vorbei und die Kiste steht alle paar Meter, und die Heckfeder haben sie auch nicht zu wechseln bekommen unter 4Stunden

Vielleicht patzen sie ja, vielleicht ist das Auto auch so schnell








Alle Autos wurden so vorgestellt..

Man kann die Nasenwunder hier sehen:

http://www.motorsport-total.com/f1/forme...entationen-2014

30.01.2014, 20:50  
Jens Kraft




Dabei seit: August 2006
Herkunft:
4457 Beiträge
   

So hier der Live link:

http://www.motorsport-total.com/f1/news/...022701.html?p=3

Wichtiger:

Renault hat starke Probleme mit der Antriebseinheit, DAZU hat RBR starke Probleme mit der Komplexität des Autos.

der RB10 hat hervorragende Werte in der Aerodynamik, aber:
Das Auto schaffte kaum 3 Runden am ersten Testtag und musste dann 12 Stunden zerlegt werden. Nach 2 Jahren haben die i nder Werbung selbsternannten WEltmeister einen Schrottmotor auf die BEine gekriegt.
Das Auto fuhr fast gar nicht, und das mehrere Tage lang.

Sie brauchten i nder komplexen Hinterachse allein 4,5 Stunden, also den ganzen übrigen Testtag, um eine Feder zu wechseln. Was war da bloß los?


Die Testkilometer des zweiten Tests in Bahrain sahen da schon besser aus.
Doch Pacemässig ist Renault 80ps oder gar 5 Sekunden zurück;

Vor allem der stark limitierte Sprit zwingt einen die ERS Einheit zu nutzen.

160 statt 80PS für 33,3 statt 6,8 Sekunden.

Dazu ein Turbolader der im leerlaufbetrieb angedreht werden will um keine Gasverzögerung entstehen zu lassen sind weitere HErausforderungen, die Mercdes und Ferrari schön gelöst haben.



und das als Zusammenfassung der ersten Hälfte von gerade eben:

http://www.motorsport-total.com/f1/news/...e-14022712.html


im übrigen hat
WILLIAMS
http://www.motorsport-total.com/f1/news/...r-14022602.html

http://www.motorsport-total.com/f1/news/...n-14022407.html



massig gute Testrunden und Zeiten hingelegt.
Massa und Bottas sind da, Bottas nicht zahlend, weil hochtalentiert und Massa als Veteran.
Der Ferrarimotor läuft gut.
Da alle Renaultmotoren bzw. deren Teams hinten sind sind Force India und Williams nun eine gute Kraft hinter:
http://www.motorsport-total.com/f1/news/...t-14022412.html

Mercedes und Mclaren (auch Mercedes) und Ferrari.
Lotus und RBR sind bisher nicht gut im Saft.

Die Testbestzeit beim zweiten Test (heute startete der dritte Test) war von Rosberg mit den meisten Runden an dem Tag gefahren worden und nur 3Sekunden langsamer als der Streckenrekord 2004. (also weniger als 3sek langsamer als die V8 motoren, die 150% so groß waren und nicht auf 150Liter Sprit limitiert waren)

Wo Sauber mit Ferrari steht, weiss man nicht, der Motor ist nicht ganz so gut, wie der von Mercedes, Mclaren Williams und Force India.

27.02.2014, 12:26  
Jens Kraft




Dabei seit: August 2006
Herkunft:
4457 Beiträge
   






ich habe die zeiten in bahrain gesucht und stattdessen jemanden gefunden, der sie hier im long run aufgelistet hat.

der mrecdes ist zwar deutlich das schnellste auto, aber ... der williams ist unglaublich mit seinem aggregat.

auf ne einzelne runde schafft mercedes 1 33.
force india 1 35.7 war heute mit abstand das schnelslte team.

soll heissen die autos fahren im long run 8sek langsamer pro runde.

sie sind aber schneller als letztes jahr zu rennbeginn: 2sek / runde

27.02.2014, 19:27  
Jens Kraft




Dabei seit: August 2006
Herkunft:
4457 Beiträge
   

Williams 2Sekunden schneller als McLaren?


Two Stints with Medium

Magnussen Bottas
Tyre Medium Tyre Medium
Lap 1 140,5 s Lap 1 138,3 s
Lap 2 141,5 s Lap 2 139,3 s
Lap 3 141,9 s Lap 3 140,1 s
Lap 4 142,0 s Lap 4 140,3 s
Lap 5 142,0 s Lap 5 140,1 s
Lap 6 142,0 s Lap 6 140,0 s
Lap 7 141,8 s Lap 7 140,0 s
Lap 8 142,7 s Lap 8 140,1 s
Lap 9 143,7 s Lap 9 140,1 s
Lap 10 143,4 s Lap 10 140,3 s
Lap 11 143,1 s Lap 11 140,6 s
Lap 12 143,1 s Lap 12 140,8 s
Lap 13 143,5 s Lap 13 140,6 s
Lap 14 143,7 s Lap 14 141,0 s
Lap 15 144,1 s Lap 15 140,9 s
Lap 16 144,3 s Lap 16 141,3 s
Lap 17 145,0 s Lap 17 141,6 s
Lap 18 145,2 s Lap 18 141,8 s
Lap 19 145,8 s Lap 19 142,4 s
Lap 20 146,4 s Lap 20 143,5 s
Lap 21 146,6 s Lap 21 143,9 s
Lap 22 145,5 s
DesvPad 1,67 DesvPad 1,61

28.02.2014, 16:44  
Jens Kraft




Dabei seit: August 2006
Herkunft:
4457 Beiträge
   

http://www.youtube.com/watch?v=qemA1_jEMQk



Die Motoren wurden gestern abend eingefroren.

Mercedes habe sage und schreibe 80Ps mehr als red bull.

Auf der Gegengerade in BAhrain waren die Force india bei 300kmh im 5. Gang. Willaims im 8. Gang.
Bedenke: Die Gänge werden eingefroren und dürfen nicht verändert werden.

Der MErcedes ist zuverlässiger und verbraucht weniger.
Frag mich ob das mit dem Verbrauch stimmt.

Der Renault ist heute morgen wieder in Runde 1 kaputt gegangen.

Wir sind beim 3. und letzten der Wintertests. Alle haben 4 Tage, heute ist der 3. Tag und Renault hat dickste Probleme.


28C Luft morgens und 36C Strecke:

Es werden zumidnest die BEdingungen simuliert, Mercedes hat versucht die Karre kaputtzufahren. Und es geschafft.

Mal sehen, weclher Motor das erste Rennen durchhält.

Der Ferrari hat knapp weniger LEistung. VErbraucht und Zuverlässigkeit unbekannt.


3 Neue Teams bewerben sich auf 2015.



2015 kommt HONDA mit Motoren. Ab heute darf an den Motoren nichts verändert werden, das gilt nicht für Honda!
So werden sie 2015 ein Jahr Erfahrung mehr haben...

da lohnt es sich doch für RBR zu wechseln.

01.03.2014, 15:16  
Jens Kraft




Dabei seit: August 2006
Herkunft:
4457 Beiträge
   

1. Felipe Massa, Williams, 1:33.258, Supersoft tyres, Test Two - Day Three.
2. Lewis Hamilton, Mercedes, 1:33.278, SuperSoft tyres, Test Two – Day Four.
3. Nico Rosberg, Mercedes, 1:33.283, New Soft tyres, Test One - Day Four.
4. Valtteri Bottas, Williams, 1:33.987, Unknown tyre compound, Test Two – Day Four.
5. Fernando Alonso, Ferrari, 1:34.280, Unknown tyre compound, Test Two – Day Four.
6. Kevin Magnussen, McLaren, 1:34.910, New supersoft tyres, Test One - Day Two.
7. Jenson Button, McLaren, 1:34.957, New soft tyres, Test One - Day Four.
8. Sergio Perez, Force India, 1:35.290, Unknown tyre compound, Test Two – Day One.
9. Kimi Raikkonen, Ferrari, 1:35.426, Supersoft tyres, Test Two – Day Three.
10. Nico Hulkenberg, Force India, 1:35.577, Unknown tyre compound, Test Two – Day Four.
11. Jean-Eric Vergne, Toro Rosso, 1:35.701, Unknown tyre compound, Test Two – Day Four.
12. Daniel Ricciardo, Red Bull, 1:35.743, Unknown tyre compound, Test Two – Day Two.

02.03.2014, 16:31  
   
   

Read-only archive of the EOLC forum powered by: Burning Board 1.1.1b © 2002 WoltLab GbR