Forum Archive        Main Page EOLC
EOLC Forum » 2014?  
   
 
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  ]
Harald_Podzielny




Dabei seit: Januar 2006
Herkunft: Essen/NRW
1400 Beiträge
   

Olaf,danke für den Rennkalender und der Streckenwahl

Straffes Programm,Ovale eingenommen

Gruß
Harry

09.01.2014, 18:34  
Radek Petera




Dabei seit: Dezember 2004
Herkunft:
535 Beiträge
   

Zitat:
Original von Olaf Lehmann
It’s a great pity!
Maybe you (and any others)have quit a little bit to early? Because pitstop3 isn’t the same like dirtgear21.
If I have a look back to dirtgear from today I find it funny, but much too funny and not enough serious: That the half of the participants have a gear problem in some races and after a visit in the dirt the car needs some laps to handle normal again is fortunately history since pitstop2.
Unfortunately such a project isn’t perfect at once. 15 years after the release of GPL it’s not possible to find people for testing in the background, because the enthusiasm isn’t the same like in the good old GPL times.

I think pitstop3 is an earnest enlargement of GPL. The “effects” are comprehensible.
I think the frustration of same people after the summer break have much to do with the fact, that some drivers have problems to adapt to the patch. No one would do a full braking if he had a flat tire with a real (racing) car. But I saw it in the replays in the pits (with foreseeable consequences). I think it’s the same like cold tire temps in normal GPL. Everyone must make painful experiences with that fact.
The decreased grip oft the tires needs a bit more time I think. But just this feature improve GPL to a new era.
I hope some people who have tried dirtgear and said it’s too bad, give pitstop3 a chance. The difference is great.

Best Regards
Olaf




Well, I will specify it more detail :
- gear - I liked it!
- dirt - I can understand the idea, but the effect was too exaggerated, when you were off-track 10 seconds or more, it took more than 3 laps of cautious drive to calm the tyres down. The temperature was not ideal way to simulate the effect, because the temperature "lives its own life". But I accepted it and I took it as a punishment for an error and I was trying to avoid it.
-tyre wear and in-car setup changes - sorry, but it doesn't belong to the 67 season. They used one set for 2h races, there were no planned pit-stops. I wish we had had this patch for a 1000km race. For me, this patch makes from GPL a different Sim. No objection, but I had simply no time to start with it.

11.01.2014, 21:02  
Claudio Callipo




Dabei seit: Oktober 2006
Herkunft: Germany/Saarbrücken
658 Beiträge
   

Auch von mir ein großes DANKE dass es hier weitergeht!

Anders als letztes Jahr versuch ich sehr viel öfters Teilzunehmen und vor allem auch Unfallfreier

11.01.2014, 22:20  
Olaf Lehmann




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Lichtenstein
2167 Beiträge
   

Ein kurze Geschichte aus dem realen Leben:
Vor zwei Jahren haben meine Frau und ich uns ein Häuschen gekauft; am 23.01.2012 sind wir eingezogen. Das Häuschen ist Baujahr 1930 und hatte gute alte Holzfenster, an vielen war die Farbe abgeblättert, teilweise schon das Holz angegriffen. Ich sagte zu meiner Frau: „Die Fenster sind Mist! Es zieht durch, die Dinger lassen sich nicht mal anklappen und vorm Verandafenster steht ein Tisch, so dass wir sie ohne umzuräumen nicht öffnen können.“ Darauf meine Frau: „Wir können in ein Haus aus den 30er Jahren keine Kunststofffenster einbauen. Die passen einfach nicht zum Charakter des Hauses. Schließlich gab es in der 30er Jahren ja überhaupt noch keine Kunststofffenster!“ Ich entgegnete: „Ich lebe nicht im Jahr 1930. Wir schreiben 2012! Sollen wir jetzt auch unseren Geschirrspüler und unsere Waschmaschine verkaufen, weil es sowas 1930 noch nicht gab?“
Wir diskutierten einige Monate. 2013 haben wir Kunststofffenster eingebaut, haben allerdings darauf geachtet, dass die Scheiben unterteilt sind in kleine Felder.
Wir sind seitdem beide zufrieden. Wir haben sogar noch mehr Vorteile gefunden: Man braucht nur 1/4 der Zeit beim Fensterputzen. Die Heizkosten sind trotz des harten Winters 2012/13 zurückgegangen.

Nebenan stand ein Haus aus der gleichen Zeit. Da wohnte ein fleißiges Ehepaar. Die haben regelmäßig ihre Fenster gestrichen. 1985 ist der Mann gestorben. Die Frau alleine hatte keine Kraft – vermutlich auch keine Motivation mehr die Fenster zu streichen. Als sie 2009 gestorben war, haben die Nachfolger sich den Zustand des Hauses angesehen und sich sofort für einen Abriss entschieden. Heute steht auf diesem Grundstück ein nagelneues Haus, es ist bewohnt aber noch immer nicht ganz fertig.

Manchmal finde ich es schade, dass es in unserer Straße nun nur noch neuere Häuser gibt oder „verhunzte“ wie unseres. Von Zeit zu Zeit sehne ich mich nach so etwas (wohl weil es mich an meine Oma erinnert). Für den Alltag lehne ich solch ein Haus jedoch ab.



A short story from real live:
Two years before My wife and me bought a small house; since 2012/01/23 we live here. The house was built in 1930. It has wood-windows, that have lost their colour, partial the wood is very bad. I said to my wife: “The windows are bad. The wind goes through it, they can’t be fold and in front of the veranda window stands a table so we can’t open the window.” My wife said: “In a house that was built in 1930 we can’t install synthetic-windows. Not in such an old house! In 1930 synthetic-windows don’t exist.“ I said: „I don’t live in 1930, I live in 2012. Should we sell our dishwasher and washing machine, because in 1930 dishwashers and washing machines don’t exist?”
So we discuss some month. In 2013 we changed to synthetic windows (with some struts in it). Now we bothare happy. And we find another advantages: Ne need only 1/3 of time for cleaning the windows than before. And the costs for heating are smaller in spite of the hard winter 2012/2013.

At the plot of our left side stands another house from the same time like ours. In that lived two diligent people… with wood windows too. They painted her windows persistently. 1985 the man has died Then the woman hasn’t the power to paint the windows (and other things too)anymore. As she has died in 2009 the followers saw the house in a bad state and pull it down. Today at this place stands a new house. It’s not 100% finished, but younger people live in it.

On some days I’m sad because in our street I find only new houses and some “disfigured” houses, but no original old house. I think I’m sad because these houses would remember me to my Grandma.
But I won’t live in such a house daily.


Ein kurze Geschichte aus dem realen Leben:
Vor zwei Jahren haben meine Frau und ich uns ein Häuschen gekauft; am 23.01.2012 sind wir eingezogen. Das Häuschen ist Baujahr 1930 und hatte gute alte Holzfenster, an vielen war die Farbe abgeblättert, teilweise schon das Holz angegriffen. Ich sagte zu meiner Frau: „Die Fenster sind Mist! Es zieht durch, die Dinger lassen sich nicht mal anklappen und vorm Verandafenster steht ein Tisch, so dass wir sie ohne umzuräumen nicht öffnen können.“ Darauf meine Frau: „Wir können in ein Haus aus den 30er Jahren keine Kunststofffenster einbauen. Die passen einfach nicht zum Charakter des Hauses. Schließlich gab es in der 30er Jahren ja überhaupt noch keine Kunststofffenster!“ Ich entgegnete: „Ich lebe nicht im Jahr 1930. Wir schreiben 2012! Sollen wir jetzt auch unseren Geschirrspüler und unsere Waschmaschine verkaufen, weil es sowas 1930 noch nicht gab?“
Wir diskutierten einige Monate. 2013 haben wir Kunststofffenster eingebaut, haben allerdings darauf geachtet, dass die Scheiben unterteilt sind in kleine Felder.
Wir sind seitdem beide zufrieden. Wir haben sogar noch mehr Vorteile gefunden: Man braucht nur 1/4 der Zeit beim Fensterputzen. Die Heizkosten sind trotz des harten Winters 2012/13 zurückgegangen.

Nebenan stand ein Haus aus der gleichen Zeit. Da wohnte ein fleißiges Ehepaar. Die haben regelmäßig ihre Fenster gestrichen. 1985 ist der Mann gestorben. Die Frau alleine hatte keine Kraft – vermutlich auch keine Motivation mehr die Fenster zu streichen. Als sie 2009 gestorben war, haben die Nachfolger sich den Zustand des Hauses angesehen und sich sofort für einen Abriss entschieden. Heute steht auf diesem Grundstück ein nagelneues Haus, es ist bewohnt aber noch immer nicht ganz fertig.

Manchmal finde ich es schade, dass es in unserer Straße nun nur noch neuere Häuser gibt oder „verhunzte“ wie unseres. Von Zeit zu Zeit sehne ich mich nach so etwas (wohl weil es mich an meine Oma erinnert). Für den Alltag lehne ich solch ein Haus jedoch ab.

12.01.2014, 12:04  
Harald_Podzielny




Dabei seit: Januar 2006
Herkunft: Essen/NRW
1400 Beiträge
   

Mist,kein Internet-wird wohl nichts mehr

12.01.2014, 18:29  
David Breedveld




Dabei seit: Januar 2010
Herkunft: Holland
325 Beiträge
   

Zitat:
Original von Harald_Podzielny
Mist,kein Internet-wird wohl nichts mehr



Sorry to hear, Harry

12.01.2014, 18:45  
Kelvin Mace




Dabei seit: Juli 2007
Herkunft: Bayern
825 Beiträge
   

Zitat:
Original von Harald_Podzielny
Mist,kein Internet-wird wohl nichts mehr


Oh man Harry du hast heut echt gefehlt, ich hoffe die kriegst deine Int-Verbindung wieder ins Lot.

Zitat:
Original von David Breedveld
Kelvin, are drivers who are new to GELI allowed to join the oval cup without training at GELI at least once? What is the rule this year?


Good news!!!
All the EOLC oval regulars who haven’t raced in G-League (GELI) yet (esp. Colin, Rainer & Basti), are allowed to take part without doing the GELI-newbie-orientation-program .
Please note: This year the Oval-Cup races are set to PRO-Mode! So be careful out there guys.
The first race at Loudon (New Hampshire) will be on February 21st.
If you want to be a part of, please register @ GELI if you haven’t done yet.

C U on track, Kelvin

12.01.2014, 21:49  
Colin Bentley



Dabei seit: Februar 2013
Herkunft:
21 Beiträge
   

Hi Kelvin

is there anything specific that I have to do to register for the oval cup at Geli ?.

The site is not so english friendly , I find eolc more easier to navigate .... my fault I know

Regards Col

13.01.2014, 01:19  
Olaf Lehmann




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Lichtenstein
2167 Beiträge
   

Für den DOUBLE DASH CUP gibt's heuer zwei klitzekleine Veränderungen:

1. gibt's eine neue Regel (§4 DD Regeln). Anlass dafür war das gescheiterte zweite Rennen in Porto, wodurch das erste Rennen ranglistenmäßig wegen der Streichresultate unter den Tisch gefallen ist. Ich denke jeder hofft, dass §4 nicht in Kraft zu treten braucht.

2. Der Chassispunkteabzug für die letzten beiden Fahrer wird differenziert, d.h. abhängig gemacht vom Abstand zu den Vorderleuten (siehe Punkteverteilung). Diese Regel ist mit Worten nicht leicht zu erklären, jedoch mit Hilfe der RA Grafiken praktisch leicht nachzuvollziehen.

Bei der Gelegenheit: Im DOUBLE DASH CUP ist jeder willkommen, der versucht fair zu sein, auf der Strecke...und fernab der Strecke.


The DOUBLE DASH CUP offers two small changes.

1. A new rule (§4 DD rules). It's made because the Porto Event has no effect to the Standing because we have two "Streichresults". We all hope there will be no reason to use §4.

2. The deduction of Chassispoints for the last two drivers will be more detailed. Now it's determinated by the gap to the drivers in front (see "How to get points"). It's not easy to write that system in words, but it's comprehensible by RA graphics.


By the way...onyone is welcome in DOUBLE DASH CUP who tries to be fair at the track...and out of the track.

Best Regards
Olaf

14.01.2014, 16:25  
David Breedveld




Dabei seit: Januar 2010
Herkunft: Holland
325 Beiträge
   

Zitat:
Original von Colin Bentley
is there anything specific that I have to do to register for the oval cup at Geli ?.



Hi

To register at http://www.gpl-geli.de go to the forum, click Registrieren and fill in the form. After that I received an email with the title "Willkommen im Forum". After that, I joined their races. Their chatroom is G-League in VROC.

Dates for the Oval Cup are found here:
http://213567.homepagemodules.de/t508382...html#msg7267158

Date track
21.2.2014 Loudon
21.3.2014 Michigan
16.5.2014 Langhorne Int. Motor Speedway (Ginetto 2013)
13.6.2014 Thompson Speedway
04.7.2014 Phoenix Int. Raceway (Ginetto 2013)
22.8.2014 Lausitzring
19.9.2014 Rockingham

Regards,
David

14.01.2014, 19:13  
Andreas Hartmann



Dabei seit: Oktober 2011
Herkunft:
67 Beiträge
   

Würde auch gerne mal ein race wieder fahren, aber Sonntags abend ist nascar time für mich meistens.
Außerdem fehlt mir dann auch die Motivation irgendwas zu trainieren, wenn kein mensch mehr fährt unter der Woche.
Ohne Zweikämpfe üben in ein rennen gehen? Nicht für mich....
Warum macht ihr nicht nen festen Practice Termin für jeden Tag aus? Dann wäre ja mal jemand da?
So lange das so bleibt, bleib ich auch bei ipaying. 70 euro alle 2 Jahre sind mir mein Hobby und volle Server wert.
Auch wenn ich die gpl tracks und den Sound misse....

14.01.2014, 20:16  
Olaf Lehmann




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Lichtenstein
2167 Beiträge
   

Hallo Andreas,

bis vor ca. vier Jahren gabs einen festen Trainingstag. Das ist dann mangels Interesse eingestellt worden. Mittlerweile ist es schwer genug mehr als zehn Leute zu den Rennen zusammen zu bekommen.

Es ist schon schade, dass man auf dem Server außerhalb der Rennen kaum mal einen trifft. Wenn mehr Leute auf dem Server trainieren würden, hätte das zweifelsohne auch einen Werbeeffekt für die EOLC.
Ich hatte deshalb sogar darüber nachgedacht, im Double Dash die Startaufstellung im zweiten Rennen statt in umgekehrter Reihenfolge zum ersten Rennen durch die vor dem offiziellen Rennen auf dem Server gefahrenen Zeiten bestimmen zu lassen...dann aber doch die Finger davon gelassen.

Gruß
Olaf

Man könnte sich natürlich auch einfach im Forum absprechen, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass man sich mal trifft. Ich trainiere z.B. meistens in der Woche vorm Rennen MO-DO ca. 16:30-18:00.

15.01.2014, 16:40  
Claudio Callipo




Dabei seit: Oktober 2006
Herkunft: Germany/Saarbrücken
658 Beiträge
   

Beim Trainieren mal Leute zu treffen find ich auch toll.

Leider bin ich meistens morgens unterwegs.
Als Fahrlehrer kann ich meine Leute leider nicht überreden die Schule zu schwäntzen nur damit ich Abends früher zu Hause bin

Ansonsten wären Trainingszeiten schon abwechslungsreich.

15.01.2014, 23:58  
Colin Bentley



Dabei seit: Februar 2013
Herkunft:
21 Beiträge
   

Thanks David

already registered for the site last year, so, looks like I'm good to go

Col

17.01.2014, 20:03  
   
   

Read-only archive of the EOLC forum powered by: Burning Board 1.1.1b © 2002 WoltLab GbR