Forum Archive        Main Page EOLC
EOLC Forum » GPL2  
   
 
Autor
Beitrag [  1  2    »  ]
Olaf Lehmann




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Lichtenstein
2167 Beiträge
GPL2 

Hat Euch schon jemand erzählt, dass GPL jetzt


  • Reifenverschleiß
  • dreckige, d.h. rutschige Reifen beim übers Gras, etc. fahren
  • Einfluss des Fahrstils auf die Bremse (überhitzte Bremsen, etc.)
  • statt ShiftR richtige Boxenstopps mit Reparieren nur an der eigenen Box mit entsprechender Reparaturzeit abhängig vom Schaden UND Nachtanken ebenfalls mit entsprechender Auffüllzeit
bekommt.
Man kann es sogar schon vorab hier ausprobieren.

Allerdings ist die Installation noch sehr kompliziert.

Gruß Olaf

23.09.2010, 15:49  
Leon Forst




Dabei seit: April 2010
Herkunft: Deutschland/Bonn
357 Beiträge
   

Danke Olaf

Gruß
Leon

23.09.2010, 15:52  
Frank Peters




Dabei seit: Juli 2004
Herkunft:
2006 Beiträge
   

Uuuih...bitte mehr darüber!

Gruß
Frank

24.09.2010, 00:47  
Yannick Loonus




Dabei seit: September 2007
Herkunft: Düsseldorf
879 Beiträge
   

Das klingt wirklich sehr gut, ich bin gespannt.
Und sehe interessante Pro-Cup Rennen vor mir


Bloß die Sache mit dem Reifenverschleiss ist für für die 67er doch garnicht relevant?
Ich meine mich Erinnern zu können mal gelesen zu haben, dass damals 3-4 Rennen auf den gleichen Reifen gefahren wurden.

24.09.2010, 08:15  
Christian Hatzenbichler




Dabei seit: April 2008
Herkunft: Oberösterreich, Molln
1610 Beiträge
   

Zitat:
Bloß die Sache mit dem Reifenverschleiss ist für für die 67er doch garnicht relevant?
Ich meine mich Erinnern zu können mal gelesen zu haben, dass damals 3-4 Rennen auf den gleichen Reifen gefahren wurden.


ausser man fährt wie carsten...

24.09.2010, 12:52  
Carsten Theile




Dabei seit: Februar 2006
Herkunft: Dresden
3884 Beiträge
   

LOL
Soll mich nicht stören, wenn ich meinen Fahrstil anpassen muss

Viel witziger find ich, dass Stützgas mit erhöhtem Bremsverschleiß bestraft wird.

Gruß
Carsten

24.09.2010, 13:27  
Jens Kraft




Dabei seit: August 2006
Herkunft:
4457 Beiträge
   

ich denke eher, dass carstens (und mein und eigtl der jedes aliens) reifenschonend ist.

denn man kommt gar nicht übers limit

24.09.2010, 18:13  
Uwe Kosubek




Dabei seit: Oktober 2007
Herkunft: (Nähe München)
438 Beiträge
   

Zitat:
Original von Jens Kraft
ich denke eher, dass carstens (und mein und eigtl der jedes aliens) reifenschonend ist.

denn man kommt gar nicht übers limit



Cool! Dann hab ich wenigstens etwas von einem Alien ...

24.09.2010, 18:49  
Leon Forst




Dabei seit: April 2010
Herkunft: Deutschland/Bonn
357 Beiträge
  Dicke Schrift 

wie macht ihr die dicke schrift?

24.09.2010, 20:02  
Carsten Theile




Dabei seit: Februar 2006
Herkunft: Dresden
3884 Beiträge
   

Hallo!

Ohne Anspruch auf absolute Korrektheit:
Schnell fährt man, indem man die ganze Strecke nutzt und alle Reifen gleich sowie konstant (und etwas über die Haftungsgrenze hinaus) belastet.
Reifenschonend fährt man, indem man die ganze Strecke nutzt und alle Reifen gleich (und ohne Rutschen) belastet.

Die Aufgabenstellungen ähneln sich schon, finde ich. Mit anderen Worten: Da stimm ich Jens zu.

Die Aliens unter sich haben aber sicher ihre eigenen Macken.
Ich hole viel Bremsstabilität über die Bremsbalance. Das geht leider so weit, dass das kurveninnere Vorderrad beim harten Reinbremsen in langsame Kurven stehenbeibt. Das müsste ich abstellen. Ich lenk manchmal auch etwas zu sehr mit dem Gas.
Mich erinnert das auch an den Setup-Guide von Paul Jackson, in welchem steht:

Zitat:
Note: In recent months, I have found that changing my diff power side settings to looser 30/xx/x or 45/xx/x the car rotates much more easily, and my tire temps are way cooler. This is because I am not relying as much on inducing rear tire slip to help turn the car, this driving up the tire temperatures.
Ich hab womöglich ein etwas "gesperrteres" Diff als andere flinke Fahrer. Das könnte sich rächen. Andererseits sind Aliens überhaupt gut darin, den Wagen rotieren zu lassen.

Eines steht fest: Das Untersteuern, das viele Fahrer in ihr Setup einbauen oder durch exzessives Lenken selbst verursachen, geht stark auf die Vorderreifen. Zeit kostet es sowieso. Strecken mit langen, schnellen Kurven (Spa mit Burnenville sowie Stavelot und Ovale sind dann richtig interessant.


Fazit für mich: Die üblichen Verdächtigen bleiben vorn, aber unter ihnen kann es Verschiebungen geben.

Gruß
Carsten

24.09.2010, 20:19  
Yannick Loonus




Dabei seit: September 2007
Herkunft: Düsseldorf
879 Beiträge
   

Zitat:
Original von Leon Forst
wie macht ihr die dicke schrift?



Über dem Textfenster beim schreiben befindet sich ein Buttot mit "B", probier den mal!



Bremsplatten also auch simuliert? Find ich gut.

Bin sehr gespannt wie das wird.

24.09.2010, 21:07  
Leon Forst




Dabei seit: April 2010
Herkunft: Deutschland/Bonn
357 Beiträge
   

wo edit steht?

24.09.2010, 21:09  
Carsten Theile




Dabei seit: Februar 2006
Herkunft: Dresden
3884 Beiträge
   

@ Jani: Von Bremsplattensimulation hab ich bisher nichts gelesen. Die Reifentemps jagt es jedenfalls hoch und somit macht es die Reifen kaputt - wenn auch nicht eckig.

@ Leon: Yannick sagte, beim Schreiben musst du den Knopf suchen.

Gruß
Carsten

24.09.2010, 21:45  
Leon Forst




Dabei seit: April 2010
Herkunft: Deutschland/Bonn
357 Beiträge
   

Geht alles klar, danke

Gruß
Leon

24.09.2010, 21:55  
Olaf Lehmann




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Lichtenstein
2167 Beiträge
   

Zitat Yannick:

Zitat:
Bloß die Sache mit dem Reifenverschleiss ist für für die 67er doch garnicht relevant?
Dann isses eben nicht mehr 67er.
Oder anders gesagt. Das ist für 67er unrealistisch. Aber noch unrealistischer ist es 11 Jahre lang die gleiche Saison zu fahren. Das gabs in Wirklichkeit nie. Sonst wären die Helden von damals vermutlich an Langeweile gestorben.

Selbst ob es je irgendwann eine Saison gab, in der alle Faktoren zusammengekommen sind, ist für mich nur viertrangig. Viel wichtiger ist mir, dass die Rennen spannend, teilnehmerfreundlich und stimmig sind.

Und da wird der Mod oder wie immer man es nennen will, m.E. bahnbrechendes leisten.

Normalerweise ist es im normalen Rennsport so, dass man nicht nur schnell, sondern auch sicher unterwegs sein muss, sonst bringt es gar nix. In den ShiftR Rennen kommt der zweite Part viel zu wenig zum tragen. Deshalb gibt es auch kaum wirkliche Überraschungen. Die differenzierte Wartezeit auf die Reparatur abhängig vom Ausmaß des Schadens in der Box ändert das grundlegend. Und es ist teilnahmefreundlicher als der jetzige ProCup.
Und im Vergleich zum Ironman kann niemand durchrutschen, weil er "vergessen" hat, dass er nur in der Box ShiftR machen darf, weil es dann wirklich nur in der Box geht.
Railriding wird ebenfalls eingeschränkt, weil es nur noch das realistische Schadenmodell gibt.
Genauso wird Cutting eingeschränkt. Könnt ihr Euch an die Geschichte mit Andrews Bombenmeldezeit in weiss nicht mehr wo erinnern? Sowas ist dann so nicht mehr so ohne weiteres möglich, weil durch die dreckigen Reifen der Grip ne Weile extrem nachlässt.
Das meine ich mit stimmig. Wir können nicht alle Fahrer auf solche Sachen durchkontrolieren. Da ist es am Besten es passiert gleich automatisch was.

Diese beiden Sachen (Reparaturzeit und Dirt tyres) und ShiftR möglich, aber nur in der Box alleine halte ich für eine riesengroße Verbesserung. Der Rest (Reifenverschleiss, Nachtanken, überhitzte Bremsen) machen die Rennen zusätzlich interessant.

Ich halte die Veränderungen, die da kommen (und im Wesentlichen sogar schon laufen) für die größten Verbesserungen, die es in GPL je gab.

Gruß Olaf

P.S.: Mit Oval kenne ich mich nicht weiter aus. Aber soweit ich weiss tankt ihr da nach. Das funktioniert dann mit ganz normaler Wartezeit bis der Tank voll wird. Und ihr braucht keine ShiftR Patchs mehr, weil der ShiftR in der Box erfolgt, das Auto wird nicht irgendwo andershin gebeamt.

25.09.2010, 22:20  
Yannick Loonus




Dabei seit: September 2007
Herkunft: Düsseldorf
879 Beiträge
   

Olaf,
ich wollte den Mod auch überhaupt nicht schlecht reden. Im Gegenteil, ich freue mich da sehr drauf!
Mir ging es jetzt lediglich um die Fakten bzw. ob ich mich da an was falschen erinnere (mit den 3-4 Rennen).

26.09.2010, 10:12  
Leon Forst




Dabei seit: April 2010
Herkunft: Deutschland/Bonn
357 Beiträge
Wie kriegt man denn Mod? 

Wie kriegt man den Mod denn? Olaf

Gruß
Leon

26.09.2010, 10:18  
Jens Kraft




Dabei seit: August 2006
Herkunft:
4457 Beiträge
   

"What's next is testing this version, especially checking that laptimes stay separate from 67 original.

Possible updates in the next major version (B01):
- modified grip (slightly higher overall, and relatively higher at low speeds)
- sound
"








ich krieg zu viel


diese Idi.... (Entschuldigung ... die GPL COmmunity hat es NIE geschafft einen vernünftigen Mod zu erstellen. der 66er war super mit allen neuerung und das Fahrverhalten wa arcade. aus gpl typiscen hohem driftwinkel (bis zu 5 oder 10 grad) wurden schnel 30° oder mehr. siehe carsten und ich im rennen.


und nun .. er höhen die wieder den grip. das sind diese leute, die seit jahren gpl fahren und immer 4 sekunden unter der pace hängen. und dann ... wenn du selbst siehst, dass es 4 sek schneller geht und die autos VIEL ZU VIEL grip haben, dann kommen solche banausen und erhöhen den grip, weil er ihnen zu gering ist. dabei ist der grip eh schon zu hoch.


ich bin soooooo enttäuscht davon immer das fahrverhalten verfriemelt zu bekommen.


der Driftwinkel muss WENIGER werden!!!!!!
der Grip muss overall weniger werden!!!!

der grißabriss muss agressiver kommen.


das ist so, als wenn man nicht fahren kann und sich dann den grip erhöht. so wie bei NEED FOR SPEED.


sry.


ich bin von den ideen begeistert. von der umsetzung ...

26.09.2010, 12:10  
Olaf Lehmann




Dabei seit: September 2006
Herkunft: Lichtenstein
2167 Beiträge
   

@Leon: Du kommst zur Testversion über den Link im ersten Thread. Aber ich muss Dich warnen, es ist bisher noch kompliziert. Du müsstest genau lesen, was in der readme steht.
Und einige Stolpersteine gibt es trotzdem noch. Falls Du GPL in der Version 1.3 fährst, musst Du auf 1.2.0.2 zurückpatchen. Falls Du 1.3 irgendwann installiert hattest, musst Du während des Patchens mit GEM+ den Ordner ...gpl/Mods/gpl67 umbennen.
Weiterer Hinweis, der nicht in der ReadMe steht: Pribluda - jedenfalls das neue - kann installiert sein, muss man vorm Patchen also nicht deaktivieren.

@Jens: Nicht gegen brrr! Der hat das neue Pribluda gebastelt und 60fps eingeführt (Der neue Mod läuft übrigens auch mit 60fps). Ich halte ihn für ein Genie.
Bedenke folgendes. Durch den Reifenverschleiss wird der durchschnittliche Grip geringer, ebenso durch die dirt tyres (in dem Falle allerdings nur vorübergehend). Es muss also selbst wenn ers so macht wie Du zitiertst nicht bedeuten, dass der durchschnittliche Grip höher wird, sondern nur der mit frischen Reifen.

@alle: Wenn ich den Thread richtig übersetzt habe, sollte es auch Online soweit schon gehen. Wenn ein paar Leute sich an die Installation trauen, könnten jemand ja mal einen Server laufen lassen und wir könnten es ausprobieren. Vielleicht in der Woche nach Montuice -oder wie die Strecke heisst?

Gruß Olaf

26.09.2010, 12:50  
Leon Forst




Dabei seit: April 2010
Herkunft: Deutschland/Bonn
357 Beiträge
   

Dann installiere ich es besser nicht, ich kenne mich da nicht aus.

Gruß
Leon

26.09.2010, 12:52  
   
   

Read-only archive of the EOLC forum powered by: Burning Board 1.1.1b © 2002 WoltLab GbR